Freitag, 23. April 2010

60 Verletzte bei Ausweichmanöver der "Carnival Ecstasy"

Das Foto zeigt die baugleiche Carnival Inspiration - Foto: (c) Oliver Asmussen

Wie cruisecritic.com berichtet , musste die "Carnival Ecstasy" am 21.04.2010 gegen 12:55 p.m. CDT einem plötzlich auftauchendem und weitgehenst überflutetem Objekt, das deshalb auch nicht vom Radar erfasst worden war, ausweichen. Das Schiff kränkte bei diesem Manöver um ca 12 Grad nach Steuerbord. Es wird vermutet, dass es sich um eingrosse, losgerissene Boje gehandelt hat.
Ein Augenzeuge schildert, dass auf dem Promenadendeck, die Hälfte des Poolwassers aufs Deck schwappte und alle Liegestühle samt Insassen gen Steuerbord gerutscht seien. Insgesamt wurden 60 Passagiere leicht verletzt.
Sofort wurden alle Buffets, Grills und Läden geschlossen, um gebrochenes Glas zu entfernen.

Keine Kommentare: